Gute Saat für Kiel

Informationen zur Kampagne "Gute Saat für Kiel"

Termine

Jahresendfeier am Sa. 17.12.11 im Gemeinschaftshaus der Ökosiedlung Alte GärtnereiAlteG_WieHinKommen-1.
um 15 Uhr wird es mit einer Führung durch die Siedlung losgehen
ab 15:30 Uhr gehts nach drinnen zum Klönschnack bei kaltem Buffet (süß und herzhaft, hängt davon ab was Ihr mitbringt!) und warmen Getränken.
ca. gegen 16 Uhr wird dies durch die Preisverleihung der Guten Saat Aktion unterbrochen
ca. um 17:30 Uhr besteht dann die Möglichkeit einen Film über eine andere Landwirtschaft zu sehen.
Was danach kommt ist, uns allen überlassen Musik? Tanzen? Oder???? Wir freuen uns auf Euch und Eure Ideen zu unserem Jahresrück- und Ausblick!

Fr. 18. November um 19 Uhr, Galerie, Pumpe, Haßstr. 22, Kiel
gemeinsames Treffen der Gute und Saat Garten-Gruppe

Di. 18.10. Treffen der BI gentechnikfreies SH findet nicht statt bzw. wird nach Hohenwestedt verlegt zur Veranstaltung: Glyphosat (Roundup) – höchst wirksam und harmlos oder etwa nicht? 18. Oktober, 20.00 Uhr, Landhaus Hohenwestedt, Itzehoherstr. 39, 24594 Hohenwestedt
siehe Artikel auf der Startseite

Fr. 14.10. um 19 Uhr, Gruppenraum 2, Pumpe, Haßstr. 22, Kiel
gemeinsames Treffen der Gute und Saat Garten-Gruppe

Di. 16.8., 19 Uhr/ jeden 3. Di. im Monat in der Hansastr. 48, Hinterhof
Gute Saat-Gruppe zur Vorbereitung der Ausstellung und Aussaat 2012 (mit der BI gentechnikfrei SH)

Fr. 12.8. um 19 Uhr, Gruppenraum 2, Pumpe, Haßstr. 22, Kiel
gemeinsames Treffen der Gute Saat und Garten-Gruppe

Di. 19.7., 19 Uhr/ jeden 3. Di. im Monat in der Hansastr. 48, Hinterhof
Gute Saat-Gruppe zur Vorbereitung der Ausstellung und Aussaat 2012 (auch in der Sommerpause der Hansa, weil die Räume meist offen sind)

Fr. 15.7. um 19 Uhr  in der “Forstbaumschule” , Düvelsbeker Weg 46, 24105 Kiel
Stammtisch und Austausch über Garten etc. mit Christiane,  Erkennungsmerkmal: Gute Saat-Flyer auf dem Tisch.

Fr. 8.7. um 19 Uhr, Gruppenraum 2, Pumpe, Haßstr. 22, Kiel
gemeinsames Treffen der Gute Saat und Garten-Gruppe, demnächst werden wir uns jeden 2. Fr. im Monat in der Pumpe treffen.

Di. 21. Juni um 17 Uhr auf dem Lessingplatz,
bei trockenem Wetter an auf den Holzbänken auf der Wiese, bei Regen im Cafe des Lessingbads. Die Gemeinschaftsgartengruppe will bis Ende des Jahres ein Konzept für ein Gemeinschaftsgartenprojekt erarbeiten.

Di. 21. Juni um 19 Uhr in der Hansastraße 48, Sonti-Hansa
Treffen der Gute-Saat-Gruppe zur Weiterführung der Guten-Saat-Aktion in Zusammenarbeit mit der BI für ein gentechnikfreies SH, hier werden auch Veranstaltungen zum Thema Gentechnik und Pestizide (Round-Up) vorbereitet, sowie die Ausstellung der Gute-Saat-Fotos.

Freitag 10. Juni um 17 Uhr auf dem Gelände des Kollhorst e.V., Kollhorster Weg 1, 24109 Kiel
Treffen der Gute Saat Interessierten
Treffpunkt beim großen Reetdachhaus (pünklich, denn wir werden uns einen schönen Platz auf dem Gelände suchen, der evtl etw. weiter ab liegt. Wer nur später kommen kann, für den/die werden wir einen Hinweis am Haus anbringen. Bei Regen können wir rein gehen) Mit dem Bus von der Stadt aus zu erreichen: Linie 100/1, Haltestelle Königstein, noch ca. 250 m geradeaus gehen und dann sieht man das Reetdachhaus links.

Di. 17. Mai um 19 Uhr im “SpontiHansa” in der Hansastr. 48
Treffen der Gute Saat Interessierten
Es wird besprochen, welche der bisherigen Ideen zur Fortführung des Themas wir umsetzten möchten.

ab Di. 1. März Verteilung des Saatgutes

Mo.  14., 18.30 Uhr
Film „Gekaufte Wahrheit - Gentechnik im Magnetfeld des Geldes“
Kommunales Kino Pumpe, Haßstr. 22, Kiel

Mo. 21. März, 19 Uhr
Gen-Soja – Fluch oder Segen? Ein wissenschaftlicher Lagebericht aus Südamerika
Vortrag in deutscher Sprache von Prof. Dr. Antonio Ignacio Andrioli, Direktor des Campus Cerro Largo der staatlichen Universität (UFFS) in Brasilien

Dr. Andrioli wurde 1974 in Campina das Missoes/Brasilien geboren. Ausbildung zum Agrartechniker, dann Studium der Philosophie, Psychologie und Soziologie auf Lehramt, Master in Erziehungswissenschaften. Promotion in Deutschland an der Universität in Osnabrück , Fachbereich Sozialwissenschaften, zum Thema “Bio-Soja versus Gen-Soja: Eine Studie über Technik und Familienlandwirtschaft im nordwestl. Grenzgebiet des Bundeslandes Rio Grande do Sul/Brasilien“. Während seines Aufenthaltes in Deutschland (2001 – 2006) hat Andrioli 152 Vorträge gehalten und für seine akademische Leistung den DAAD-Preis für ausländische Studierende erhalten.

Andrioli war Dozent an der Universität (Unijuí) in Südbrasilien und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Johannes-Kepler-Universität in Linz (Österreich), wo er seine Habilitationsarbeit schrieb. Seit Januar 2010 ist Antonio Andrioli Direktor des Campus Cerro Largo an der staatlichen Universität (UFFS) in Brasilien, die sich schwerpunktmäßig mit nachhaltiger Landwirtschaft beschäftigt. Er ist Autor des Buches „Die Saat des Bösen“ und setzt sich für Bauern in Brasilien ein, die wegen der Einführung der Gentechnik ihr Land verloren haben.

19.00 – 21.00 Uhr; OS40 – R.14 (alte Mensa großer Hörsaal), Olshausenstraße 40 / Ecke Westring

Veranstalter: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit der Landeshauptstadt Kiel

Di. 22. März
„Gute Saat für Kiel“ – Hintergründe zur Aktion
19.30 Uhr, Pumpe Haßstr. 22, Kiel

Sa. 26. und So. 27. März
Messe Klima und Leben – Ostseekai Kiel
Stand von Kiel im Wandel mit den Themen:

  • “Gute Saat für Kiel”
  • Apfelbörse – Organisation von Pflücken, Tauschen und Verschenken von Äpfeln
  • Bürger-Energie-Genossenschaft
  • Stromwechsel

So. 17. – Mo. 18. April 2011 – Brüssel
Freies Saatgut für alle!
Internationale Aktionstage für Saatgut-Souveränität – gegen die neue Saatgut-Gesetzgebung der EU
http://www.saatgutkampagne.org/

• Hofbesichtigung eines Saatgutzüchters in Hütten, Ende Juni

• BUND-Garten-Besichtigung zur Saatgutgewinnung, Anf. Sept.

• Abschlussveranstaltung zu „Gute Saat“ mit Ausstellung, Okt.

Gute Saat für Kiel läuft unter Wordpress 3.0.5
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates